Glückliche Haare mit ElektroKultur – Stammtisch EnergieKultur 14/01/2024

Stammtisch EnergieKultur - Glückliche Haare & ElektroKultur

Glückliche Haare mit ElektroKultur – Stammtisch EnergieKultur 14/01/2024

Unsere Haare sind uns so nahe, dass wir kaum etwas wissen über sie. Wir behandeln unsere Haare als ob es Dinge währen, die nicht mit uns verbunden sind. Die Haare und ihre Funktion sowie die Möglichkeiten, wie wir diese in der ElektroKultur und EnergieKultur nutzen können, wird hier von Daniel Konzett grob aufgezeigt. Das Thema geht noch viel weiter, also werden wir uns weiter Gedanken machen, wie wir unsere Haare wieder so nutzen können, dass sie uns den größt möglichen Nutzen bringen.

Wer den Wert und die Funktion der Haare entdeckt, wird es vielleicht in Zukunft unterlassen, sie mit chemischem Müll zu belasten. Auch wird er merken, dass alles, was wir in die Haare schmieren, direkt in unser Gehirn gelangt. Dummheit kann auch so kultiviert werden, man nennt es Kosmetik und Körperpflege!??!.

Hast Du weitere Ideen, wie man die Haare nutzen kann? Schreibe uns Deine Meinung in unserer Gruppe bei Telegram: https://t.me/EnergieKultur

Es gibt noch so viel was mir zum Thema Haare und ElektroKultur durch den Kopf geht, auch geniale Lösungen können wir aufbauen. Unser Gehirn ist ja das, was uns das Leben schwer macht, also können wir ihm etwas behilflich sein – WENN WIR ES VERSTEHEN.

Die Haare sind wie eine Sicherheitszone, sie sind dazu da, das Hereinkommende so zu filtern und zu verteilen, dass es am richtigen Ort des Gehirns ankommt und in der richtigen Potenz aufgenommen werden kann. Anhand der Haare können wir die Zonen zusammenschließen und Verbindungen fördern.

Was uns fehlt, sind Informationen, wo welche Zone am Kopf existiert. Nun haben wir aber einen Fokus geschaffen, der wird uns weiter Klarheit über unser Gehirn und die Möglichkeiten der EnergieKultur bringen.

Freue mich schon auf weitere Berichte und Ideen zum Thema „Glückliche Haare mit ElektroKultur“

 

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert